Standards und Methoden für die neu freigegebene Gepäckkontrolle

2020-07-13 18:00:51 hongling

Die Verarbeitungsmethoden für Lederwaren und Handtaschen sind hauptsächlich manuell, und die Methoden zur Qualitätsprüfung sind meist manuell. Basierend auf fast 23 Jahren Produktionserfahrung hat das Unternehmen eine Reihe von Standards und Methoden für die Inspektion von frisch gebackenem Gepäck zusammengefasst, auf die sich verschiedene Lederhersteller beziehen können. Gleichzeitig können Sie gerne Korrekturen besprechen.




1. Probenteststandards.




Eine Methode zur Probenahme von Lederwaren und Handtaschen. Der Plan ist wie folgt:




1. Das statistische Stichprobenverfahren nach ANSI / ASQ Z1.4-2008 ist ein häufig verwendetes Verfahren zur Prüfung der Erscheinungsqualität.




ANSI / ASQ Z1.4-2008 ist die am weitesten verbreitete Probenahmemethode, die den Vorteil hat, die Probenahmeproben der bezeichneten Inspektionsgüter und die maximal zulässige Anzahl fehlerhafter Proben unter den Probenahmeproben klar zu definieren. Sofern vom Kunden nicht verlangt, wird diese Inspektionsmethode bei der Inspektion von Lederwaren und Handtaschen angewendet.




Unter den vom Lederwarenhersteller Guangzhou Bagu Wenpi Leather Co., Ltd. in Guangzhou hergestellten Taschen und Handtaschen sind die am häufigsten verwendeten Probenahmepläne: Die Erst- und Zwischeninspektionen verwenden einen einzigen Probenahmeplan STUFE I und die Endkontrolle einmal einen Probenahmeplan LEVEL II. Personal oder Kunden oder professionelle Institutionen.




Gepäck




Die Mängel von Lederwaren und Handtaschen werden klassifiziert als: schwerwiegende Mängel, größere Mängel und geringfügige Mängel. Die Definitionen lauten wie folgt:




Schwerer Defekt: Bezieht sich auf eine Situation, in der Lederwaren, Taschen, Handtaschen während des Gebrauchs zu Verletzungen oder Unsicherheiten führen können oder der Defekt gegen relevante einschlägige Gesetze und Vorschriften verstößt.




Hauptfehler: Dieser Fehler kann dazu führen, dass das Prüfergebnis fehlschlägt. Echte Lederwaren, Handtaschen und Gepäckprodukte weisen im Allgemeinen keine schwerwiegenden Mängel auf, aber die Hauptfehler sind häufig in einigen Fabriken zu finden.




Kleiner Fehler: Dieser Fehler beeinträchtigt nicht die Verwendbarkeit von Lederwaren und Taschen, ist jedoch immer noch ein Verarbeitungsfehler, der die definierten Qualitätsstandards überschreitet. Da ANSI / ASQ Z1.4-2008 auf Stichproben basiert, kann eine geringe Anzahl von Fehlern als akzeptabel angesehen werden. Da Lederwaren, Handtaschen und Taschen handgefertigte Produkte sind, sind einige kleinere Mängel akzeptabel.




AQL muss auch bei der Verwendung der identifizierten Fehler berücksichtigt werden. Akzeptable Qualitätsgrenze AQL stellt das schlechteste durchschnittliche Qualitätsniveau des Prozesses dar, das zulässig ist, wenn eine fortlaufende Reihe von Chargen zur Akzeptanzstichprobe eingereicht wird. Das akzeptable Qualitätsniveau ist der größte Prozentsatz an Mängeln, der als durchschnittliche Methode zur Messung der Qualität bei der Stichprobenprüfung von Lederwaren und Handtaschen verwendet wird. Verschiedene Defekte können entsprechend ihrer unterschiedlichen AQL entworfen werden.